European Facility Management Conference 2011 in Wien

Am 24. und 25. Mai fand die jĂ€hrliche Fachtagung EFMC diesmal an der Technischen UniversitĂ€t Wien statt. Hier trafen sich mehr als 500 Teilnehmer aus ganz Europa unter dem Slogan „cracking the productivity nut“. Es wurden VortrĂ€ge zu Themen wie ProduktivitĂ€t, Arbeitsplatzgestaltung der Zukunft, Prozessmanagement, Benchmarking, Wissensmanagement und Nachhaltigkeit diskutiert. PlayFM wurde im Rahmenprogramm der zweitĂ€gigen Konferenz mit einem Poster vertreten. Teilnehmer aus der ganzen Welt interessierten sich fĂŒr das Projekt und konnten ihre Fragen an unseren studentischen Mitarbeiter Philipp, der gemeinsam mit Prof. May angereist war, richten. Das Interesse war enorm, sodass die KreativitĂ€t der Messeteilnehmer in intensiven GesprĂ€chen ĂŒber mögliche Einsatzbereiche und Ideen bis hin zu Spielszenarien heranwuchs.

Kategorie: Konferenzen Messen

FM-Kolloquium der HTW Berlin

Am Dienstag den 11.01.2011 fand das IT / FM Kolloquium der HTW-Berlin statt. Es wurde als offenes Kolloquium fĂŒr alle Studierenden und Interessierten, veranstaltet. Vornehmlich sollten angehende Informatiker und Facility Manager sowie all jene angesprochen werden, die an einer beruflichen Zukunft im FM Bereich Interesse hatten. Das Kolloquium zeigte moderne Herausforderungen, Anwendungen und Forschungsergebnisse des Zusammenwirkens von IT und FM mit engem Bezug zur HTW. Übersicht der Themen: BegrĂŒĂŸung, Vorstellung, Ziel des Kolloquiums – Prof. Dr. M. May IT und FM in der Lehre – Prof. Dr. R. Kosciolowisz IT-Herausforderungen aus der Sicht des FM bei der BSR – Dipl.-Inf. M. Schlundt Moderne IT-Technologie zur FlĂ€chenoptimierung im FM – Dipl.-Math. M. Marchionini Integrationstechnologien im FM – Dr. S. Koch IT-Tools fĂŒr das Prozessmanagement im FM – Prof. Dr. M. KrĂ€mer FM spielend lernen mit Serious Games – Dipl.-Inf. F. Holzer, Dipl.-Inf. F. Otto Zusammenfassung – Prof. Dr. M. May

Kategorie: Konferenzen Workshops

PlayFM auf dem Workshop 3D-NordOst 2010 der GFaI

Am 10.12.2010 fand 3D-NordOst der 14. Anwendungsbezogene Workshop zur Erfassung, Modellierung, Verarbeitung und Auswertung von 3D-Daten in den RĂ€umichkeiten der GFaI statt. Das PlayFM Team hielt einen Vortrag zum Thema „3D-Modellierung für das Design von Serious Games im Facility Management“. Unser Projekt fand großen Anklang in der 3D Gemeinde. Unser Beitrag ist im Tagungsband (ISBN 978-3-942709-00-2) des Workshops veröffentlicht worden.

Kategorie: Konferenzen Projektstatus Publikationen Workshops

European Conference on E-Learning 2010

Frank kommt gerade zurĂŒck von der ECEL 2010. Die European Conference on e-Learning (04.11 – 06.11.2010 in Porto), ist eine jĂ€hrliche Veranstaltung mit einem umfassenden Programm im Bereich eLearning. Gastgeber war dieses Jahr die Instituto Superior de Engenharia do Porto (ISEP). Frank hat dort das PlayFM Projekt vorgestellt und sich den kritischen Fragen einiger Forscher, Lehrer und Studenten gestellt. Einige innovative Ideen aus der wissenschaftlichen Welt der Serious Games werden unter dem Gesichtspunkt einer potenziellen Spielerweiterung in das PlayFM Projekt einfließen. Insgesammt war die ECEL 2010 eine sehr gelungene Konferenz. Es wurden vielen innovative AnsĂ€tze im Bereich des E-Learning vorgestellt. Desweiteren haben wir im Proceedingsband der Tagung ein Paper veröffentlicht.   Poster:

Kategorie: Konferenzen Publikationen Workshops

PlayFM – Konferenz Spielend Lernen 2010

Am Mi. und Do. den 13. und 14.10. besuchten wir die Serious Games Messe „Spielend Lernen“ in Rostock beim Fraunhofer-Institut fĂŒr Graphische Datenverarbeitung und lernten dort die fĂŒhrenden wissenschaftlichen Vertreter der in Deutschland sehr jungen Serious Games Branche kennen. Zudem trafen wir Kollegen aus der Uni Köln wieder, mit denen wir uns bereits auf der Games Com im August ĂŒber Game Based Learning, Zielgruppen und didaktische Vermittlungstechniken austauschen konnten. Die VortrĂ€ge auf der „Spielend Lernen“ bildeten das breite Spektrum unterschiedlicher Anwendungsformen, Zielgruppen und Gestaltungsformen aktueller Lernspiele ab. Das Interesse der Messebesucher an den LösungsansĂ€tzen der Vortragenden fĂŒhrte zu interessanten Diskussionen nach dem jeweiligen Vortrag. Trotz einer kleinen Teilnehmerzahl wurde das Thema Serious Games aus allen Perspektiven beleuchtet. Genrediskussionen, Fragen zur MobilitĂ€t von Lernspielen oder die  KlĂ€rung der Spielbegrifflichkeit wurden unter vielen anderen Themen in den nachfolgend aufgelisteten BeitrĂ€gen inhaltlich sehr gut aufbereitet vorgetragen. Uns hat es diese Veranstaltung einen sehr guten Überblick ĂŒber den aktuellen Stand verschiedener Forschungsprojekte gegeben und ermöglicht es uns das eigene Projekt in den Rahmen der bestehenden Lernspiele einordnen zu können. Ein Überblick ĂŒber die Themen … weiterlesen

Kategorie: Konferenzen Publikationen