PlayFM unterstützt die CAVE zur Langen Nacht der Wissenschaften

Zur Langen Nacht der Wissenschaften am 28.05.2011 hat der Fachbereich 4 der HTW ihre hauseigene CAVE vorgestellt. Diese wurde unter der Leitung von Prof. Dr.-Ing. Thomas Jung aufgebaut. Das System besteht aus 3 Rückprojektionswänden, 8 Rechnern und Beamern. Stereo wird auf drei Seiten projiziert.

  • Stereoprojektion
  • Headtracking mit Kinect™
  • Unity3D™ Integration

Frank (PlayFM Team) erweiterte hierzu die Room of Shadow Demo der Unity3D. Es wurden die meisten Materialien überarbeitet, Depth of Field (DoF) mit Autofocus System hinzugefügt und die Shader gegen RIM Lighting Shader ausgetauscht.

Das Headtracking in Kombination mit der Stereoprojektion innerhalb der CAVE gibt ein intensives immersives Feedback. Bis zum Holodeck ist es zwar noch ein weiter Weg, allerdings würde ich so ein System gern in meinem Wohnzimmer haben :)

Screenshot PlayFM Room of Shadows

Hier ist eine Webplayerversion des PlayFM Room of Shadows zum anschauen. Es wird der Unity Webplayer benötigt.

  • Steuerung über die Tasten W A S D
  • F1 – Menü (Optionen für Grafik Performanz, Voreinstellung ist Fantastic, Vollbild, … )
  • F2 – Umschalten zwischen „Fullscreen“ und „Windowed Mode“
  • Linke Maustaste „Drag Object around“ (Tisch, Stühle, Couchtisch…)

This post is also available in Englisch

Related Posts:

Kategorie: Game-Design Projekt Unity3D

Keine Kommentare